Medienservices

Medienservices speziell für Kunden aus dem Hospiz- und PalliativBereich

Dada Peng aka Mirko Klos ist Inhaber des Medienbüros FUNKY FRIDA! Media.
Für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen baut er, gemeinsam mit seinem Team, Social Media-Kanäle auf, designt Websiten, integriert Online-Shops, produziert Imagefilme und übernimmt die komplette Koordination eines Markenaufbaus.
Referenzen und Arbeitsproben findet Ihr unter www.funkyfrida.net
Unsere Initiative setzt sich auch für eine Modernisierung und Digitalisierung von Online-Angeboten für junge Sterbende ein. Dazu gehören auch moderne und zeitgemäße Online-Auftritte, Imagefilme und Informationsmaterial von Hospizen und palliativen Einrichtungen.
Unser Team hat ein spezielles Konzept und Angebot entwickelt, das inhaltlich von Dada Peng betreut und praktisch von Medienprofis umgesetzt wird.

Wir bieten Webdesign, Social Media-Workshops, Pressearbeit, Eventplanung, Videoproduktion und vieles mehr. Die einzelnen Angebote könnt Ihr in den Menu Unterpunkten finden.
Eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit ist auch für Hospize und palliative Einrichtungen ein Muß! Der moderne Mensch möchte sich vorab online informieren, insbesondere wenn es um den Ort geht, an dem er seine letzten Tage und Wochen verbringen wird.
Plant mit uns gemeinsam Eure persönliche digitale Visitenkarte und gebt den Menschen, die bei Euch einziehen werden, eine Möglichkeit, sich auf die Zeit bei Euch vorzubereiten.
Nutzt die sozialen Medien um junge Menschen zu erreichen. Wir zeigen Euch, wie es geht.
Lasst uns gemeinsam digitale Angebote schaffen und das Geschenk der Sterbebegleitung auch für zukünftige Generationen attraktiv gestalten.

“Die Zeiten, in denen wir Menschen vor dem Rewe mit einem selbstgedruckten Flyer erreichen konnten, die sind vorbei. Ich habe letztens tatsächlich eine Einladung eines Hospizes zum “Tag der offenen Tür” an der Pinnwand im Rewe entdeckt. Ein DIN A4-Zettel, selbst ausgedruckt. Darauf drei Fotos: 1. Ein leeres Zimmer. 2. Eine leere Couch. 3. Eine leere Terrasse. Dazu die Einladung zu Bratwurst und Kartoffelsalat. Keine Email-Adresse für Nachfragen. Keine Website. Gar nichts. Ich bin überzeugt, dass da mit Sicherheit ein engagierter Mitarbeiter dran gesessen hat, es fehlte ihm halt nur das richtige Know how. 
Wir müssen auch im Hospizbereich den “Service-Gedanken” weiter ausbauen. Der Sterbende muss wählen können. Und dafür braucht es professionelles, multimediales Informationsmaterial. Dabei können wir helfen.” Dada Peng
Anfragen an info@superhelden-fliegen-vor.de