Der Verein

Unser Verein wurde auf Initiative des Autors und Songwriters Dada Peng alias Mirko Klos im Juni 2018 gegründet und im Vereinsregister eingetragen.
Die Gemeinnützigkeit unseres Vereins im Bereich der Förderung der Jugendhilfe und im Bereich Förderung von Kunst und Kultur wurde per Bescheid vom 01.10.2018 vom Finanzamt Dortmund Ost anerkannt.
Unser Vereinssitz befindet sich in den Räumlichkeiten der Galerie G18 in der Düsseldorfer Str. 18 im Dortmunder Kaiserviertel. Wir haben ein weiteres Büro in Hamburg-Eppendorf und agieren deutschlandweit. Die Idee der Gründung des Vereins wurde in Hamburg geboren und unsere Zweite Vorsitzende sowie unser Finanzvorstand sind in Hamburg ansässig. Das Büro in Hamburg wird von Angela Koch geleitet.
Unser Vereinssitz in Dortmund dient nicht nur als Büro, sondern auch als KreativLoft, in dem wir Workshops, Lesungen, Kunstausstellungen und vieles mehr veranstalten. Dortmund, in der Mitte Deutschlands und mit einer optimalen Infrastruktur, ist für uns als Aktionsort optimal. Umgeben von Kunst und Licht, von Currywurstbuden und mitten in der Stadt, möchten wir leben und unsere gemeinsamen Momente gestalten. Seid herzlich eingeladen auf ein Pils, auf ne Pommes oder einen Tee vorbeizukommen.
Auch in Hamburg kooperieren wir mit den verschiedensten Theatern und Veranstaltungsorten und bringen die Belange von jungen Sterbenden in die kulturelle Mitte unserer Gesellschaft. So z.B. bei der Premiere von Dada Pengs neuem Programm „Superhelden fliegen vor – vom Glück gelebt zu haben“ im Schmidtchen Theater, mitten auf der Reeperbahn.
Für uns war das ein ganz wunderbarer und mutiger Abend in einem der schönsten Theatern überhaupt.

Auf eine fabelhafte, gemeinsame Zeit und auf viele weitere schöne Momente und Erinnerungen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

the end has no end